Die Pöhlwassertalbahn

... von Grünstädtel nach Oberrittersgrün im Erzgebirge hatte eine Spurweite von 750 mm und gehörte zum Netz der sächsischen Schmalspurbahnen. Im Volksmund wurde sie auch liebevoll "Pöhler Pussel" genannt. Der Betrieb wurde 1971 eingestellt und anschließend mit dem Rückbau der Strecke begonnen. Auf dem Gelände des Endbahnhofes Oberrittersgrün befindet sich heute ein Schmalspurbahn-Museum. Auch entlang der ehemaligen Streckenführung sind vereinzelt noch Zeitzeugen vergangener Tage sichtbar.

Tabellenbild Tabellenbild

Weiterführende Links zum Vorbild

Die Pöhlwassertalbahn Grünstädtel - Oberrittersgrün - Auf dieser externen Website finden Sie einen historischen Abriß zur seit 1971 stillgelegten Schmalspurbahn.

Streckenbegehung stillgelegter Schmalspurbahnen - Einen ausführlichen Bericht über die Reste der stillgelegten Pöhlwassertalbahn finden Sie auch auf der externen Website von Martin Wollmann.

Medien - Fachbücher, Publikationen und Foto-DVD´s über die ehemalige Pöhlwassertalbahn